• ...dass in öffentlichen Tierkörpersammelstellen die Tier-
    körper in Vorbrechern zerkleinert
    und in einem mehrstufigen
    Verfahren Wasser, Fett und Proteine getrennt werden?
  • ...dass ihr Tier im Tierkrematorium in einem
    würdigen Rahmen
    kremiert und seine Asche
    sorgfältig in eine Urne nach Wahl verpackt wird?
  • ...dass nur Tiere bis 10 kg im eigenen Garten
    begraben werden dürfen?
  • ...dass Sie den Grabplatz im Tierfriedhof
    individuell gestalten dürfen?

öffentliche
Entsorgung

mehr


Krematorium

mehr


Tierfriedhof

mehr

eigener
Garten

mehr